Der Autor

Felix Mitterer

(geb. 1948 in Achenkirch, Tirol)

  • Österreichischer Dramatiker und Schauspieler.

  • Geboren 1948 als Sohn einer Landarbeiterin und eines rumänischen Flüchtlings.

  • Hat eine Tochter mit der Künstlerin Chryseldis Hofer-Mitterer.

  •  Lebt seit 2011 in Ravelsbach im Weinviertel auf einem Bauernhof.

  • Schulzeit in Kitzbühel und Kirchberg danach Lehrerbildungsanstalt in Innsbruck.

  • 1966 Innsbrucker Zollamt.

  • 1970 erste Beiträge fürs ORF.

  • Seit 1977 als freier Autor tätig.

  • Mitterer sieht sich selbst als „Tiroler Heimatdichter und Volksautor“ mit einer Vorliebe für problematische und kontroverse Themen.

  • Schrieb für Fernsehen unter anderem mehrere Folgen für den „Tatort“.

  • Bekannt wurde er durch die umstrittene „Piefke-Saga“, sowie  „Verkaufte Heimat“, welche Ende der 80er Jahre  seinen Durchbruch markierten.

  • Mitterer erhielt viele Auszeichnungen, unter anderem den „Peter-Rosegger-Literaturpreis“ (1987) und den „Adolf-Grimme-Preis“ (1991).

Weitere Infos finden Sie auch auf Wikipedia

 

 

BayArt Volkstheater e.V.

Dieses Jahr wird es himmlisch. Schweben Sie mit BayArt in den Himmel und werden Sie bei diesem modernen Mysterienspiel Zeuge, ob es Jesus, Maria, Satan und dem heiligen Geist gelingt, Gott davon abzubringen das jüngste Gericht einzuläuten.

-->